Freitag, 7. November 2014

PR :: Journalismus

Beim Workshop 1 diskutierte ich unter anderem mit einer Kollegin aus dem Wirtschaftsjournalismus (links) und der PRVA Vorsitzenden Ingrid Vogl (Mitte).
16. Österreichischer Journalistinnenkongress
Seit 1998 ist der Kongress der Treffpunkt für rund 300 Frauen aus Journalismus und PR. Das Motto des 16. Kongresses vergangenen Mittwoch im Haus der Industrie, Wien: Medien zwischen Geld und Geist. Die Teilnehmerinnen hörten interessante Podiumsdiskussionen und Impulsvorträge, brachten sich aktiv in Workshops ein und konnten Top-Medienfrauen ganz persönlich kennenlernen. Sie erweiterten Netzwerke, diskutierten Herausforderungen und Chancen.
Ein durch und durch gelungener Branchen-Tag, an dem übrigens auch der eine oder andere Mann teilgenommen hat!

Foto: APA Fotoservice/Katharina Roßboth

1 Kommentar:

  1. Ganz ehrlich, ich finde der Journalistinnenkongress sollte sich für die nächsten Jahre eher virtuelle Standorte in Wien mieten. Es war wieder so voll und stickig, es war ehrlich nicht auszuhalten. Durch diese Standorte könnten dann noch mehr Interessierte teilnehmen!

    AntwortenLöschen