Dienstag, 8. November 2011

WIRTSCHAFTSraum: Zukunft passiert

Ich gebe zu, ich bin ein Fan. Ein Fan der Zukunftsforschung und ich mag Matthias Horx! Zu wissen, was auf einen zukommt, zukommen könnte, ist spannend und beruhigend zugleich! Die Zukunftsforschung unternimmt für mich Entdeckungstouren, ohne dass ich selber abenteuerlich auf die Suche nach Lebensformen gehen müsste.

Ein Interview mit Matthias Horx in der Presse am Sonntag bestätigt, dass ich in meinem Berufsleben, wie es zur Zeit ist, auf dem richtigen Weg zu sein scheine - es lebe die Möglichkeitsform! Anlass: der eben zu Ende gegangene Zukunftskongress, den sein Zukunftsinstitut veranstaltete, und das demnächst erscheinende Buch "Das Megatrend Prinzip". 
Horx' Thesen aus dem Interview rasch zusammengefasst: 
1. Frauen stehen vor dem Durchbruch in der Erwerbswelt, sie beenden die männliche Präsenzkultur! 
2. Es wird sich dadurch eine neue Zeitmoral durchsetzen, in der auch eine Familie Platz hat.
3. Geld wird nicht mehr mit Produkten sondern mit Innovationen und Selbstveränderung verdient.
4. Erfolgreich werden die Menschen sein, die ihr Talent realisiert haben. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen