Freitag, 9. April 2010

KUNSTraum: Demokratische Design-Schau


Günstige Selbstbaumöbel im Museum? Im ersten Moment eine ungewöhnliche Vorstellung. Eine Ausstellung über IKEA ("Phänomen IKEA") läuft seit heute im Hofmobiliendepot in Wien und sei allen Designinterssierten ans Herz gelegt. Nicht nur die Geschichte des schwedischen Einrichters ist beachtlich, auch seine Rolle als Botschafter skandinavischen und demokratischen Designs. "Make a better everyday life for the many people" lautet die Devise, mit Möbeln, die nicht elitär und teuer sind aber dennoch gut aussehen, modern sind und wenig kosten. Die Autorin dieses Blog führte ein Interview mit dem Kurator der Ausstellung, Markus Laumann - nachzulesen unter
"Phänomen IKEA"
9.4.-11.7.2010
Hofmobiliendepot - Möbel Museum Wien
Andreasgasse 7, 1070 Wien

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen